Rezension: Ein schottischer Sommer





Titel: Ein schottischer Sommer
Autor: Maryla Krüger
Verlag: dotbooks
Preis: (D) 5,99 Euro
Meine Wertung: 4 Schmetterlinge
~ eBook ~
Kaufen!

















»„Ryan blickte mir einen Moment lang in die Augen. Ich wollte eigentlich an meine Telefonnummer denken, aber das Einzige, was ich dachte, war: Wie kann jemand nur so verdammt grüne Augen haben?“
Johannas Reportage mit dem Titel „Wer‘s glaubt, wird selig“ schlägt hohe Wellen – so hohe, dass sie tatsächlich gebeten wird, in den hohen Norden der Highlands zu kommen. Dort soll sie an einer Untersuchung seltsamer Bewandtnisse auf Caitlin Castle teilnehmen. Mit ihr kommt ein Team aus drei sogenannten Geisterjägern. Einer von ihnen ist Ryan, und Jo verliert sich sofort in seinen wunderschönen grünen Augen. Doch als plötzlich eine Frau erscheint, die Ryan besser zu kennen scheint, flüchtet Jo sich in die Arme seines Bruders Marlin. Aber Ryan will Jo nicht widerstandslos aufgeben. Wird es Jo gelingen, sich trotz aller Ränkespiele für den Richtigen zu entscheiden?«











Die schottischen Highlands - eine wirklich traumhafte Kulisse für einen so schönen Liebesroman!

Jo glaubt eigentlich gar nicht an Geister. Für sie gibt es für alles eine logische Erklärung. Umso spannender wird es dann natürlich, als sie tatsächlich mit einer Gruppe von Geisterjägern an der Untersuchung der "seltsamen Bewandtnisse" teilnimmt.

Die Geschichte wird aus der Sicht der Protagonistin Johanna erzählt, die durch ihre oft ironische Sichtweise und kritische Meinung uns sehr unterhaltsam durch das Buch führt. Sie ist eine sehr sympathische junge und vor allem kluge Frau.

Es war natürlich klar, dass sie sich in Ryan und er sich in sie verlieben würde, während ihrer Zeit auf Caitlin Castle - mittendrin in ihren Geister-Untersuchungen.

Als Jo Ryan dann sieht, wie er eine andere küsst, stürmt sie davon. Direkt in die arme eines nackten Marlins. Diese Stelle war wirklich urkomisch, aber leider auch ein bisschen vorhersehbar, als Marlin dann nackt auf das Steg des Sees klettert und Johanna dort sitzt. Natürlich ist ihr diese Situation dann schrecklich peinlich... Aber ob sie da schon geahnt hat, was sie an diesem Nachmittag noch "schlimmes" tun wird? Oder dass sie sie dabei ist, sich in einen Fremden zu verlieben, während sie aber auch starke Gefühle für Ryan hat?
Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf...

Dieses Buch ist wirklich die perfekte Urlaubslektüre - so ein Zufall, dass ich sie auch im Urlaub gelesen habe!
Manchmal war es gerade so spannend und meine Eltern wollten mit unserem Boot rausfahren, dass ich kurz davor war zu sagen: "ICH BLEIBE HIER! Ich muss wissen wie es weiter geht!" Deswegen war ich auch so erstaunt als das Buch auf einmal fertig war. Ich wollte noch nicht, dass es zu Ende war! Manno.

Maryla Krüger pflegte in ihrem Buch einen raschen Erzählstil, so kam man wirklich schnell in die Geschichte rein und schwups! ehe man sich versah, saß man mit angehaltenem Atem da und es war schon wieder vorbei. Manchmal störte es mich schon, wenn sie nicht immer so ins Detail ging und manche Tage auf Caitlin Castle mit ein/zwei Sätzen zusammengefasst wurden oder einzelne Szenen noch so viel Potenzial hatten, aber doch schon früher abgebrochen wurde. Aber das schürte widerrum auch alles erheblich die Spannung und die Sehnsucht nach der Auflösung des Geheimnisses der alten Burg.
Apropos Burg... Die Verbindung von Ryan mit der Burg war mir nie ganz klar - er kennt dort alle und sie ihn, aber genaueres hatte man nie erfahren. Ebenso kann es kein Zufall gewesen sein, dass Marlin das Cottage am anderen Ende des Sees bewohnt. Ein bisschen suspekt, aber auch nicht unbedingt wichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte.

Etwas, das mir auch sehr gut gefallen hat, war, dass schottische Legenden fester Teil dieser Geschichte wurden und ich diese unheimlich interessant fand.
Und erst die Highlands *-* Traumhaft!










Das Cover zeigt den See vor Caitlin Castle und das kleine Cottage von Marlin und den Steg. Zusammen mit der Frau, den Blümchen-Verzierungen und dem Titel sieht es schön aus, doch auch unscheinbar und nicht direkt nach einem so tollen Liebesroman und der Geisterjagd.










Ich vergebe 4 von 5 Schmetterlingen.



~ Einen herzlichen Dank an dotbooks und Blogg dein Buch für das wunderbare Rezensionsexemplar!


Liebste Grüße,
eure

Tags ~

Ich wurde mal wieder getaggt^^ Ist zwar schon wieder ein bisschen her, aber ich war ja im Urlaub und jetzt Oberstufe und so... und ja ist schon anders da.

Also kommen wir als erstes zu dem Tag von Chias Bücherecke
Vielen, lieben Dank, dass du mich getaggt hast (:


Und die Regeln (die Jeder kennt, aber sich nicht dran hält XD)
  1. Den Tagger als Dankeschön verlinken. [x]
  2. Die gestellten zehn Fragen vom Tagger beantworten. [x]
  3. Zehn neue Fragen stellen.
  4. Zehn Blogger taggen, die unter 200 Leser haben und ihnen mitteilen, dass sie getaggt wurden.
  5. Zurücktaggen ist nicht erlaubt
Ihre Fragen an mich:

1. Hast du Freunde, die auch bloggen?
Jap, die habe ich^^ Inzwischen sogar mehrere - bloggen scheint das neue Hobby schlechthin zu sein.

2. Welches ist dein Lieblingsgenre?
Puuuh... Eigentlich lese ich nicht konsequent nur ein Genre, sondern viele - das reicht von stinknormalen Liebes-Schnulzen über Romantasy, High-Fantasy, Urban Fantasy, Dystopien bis hin zu vereinzelten Thrillern

3. Hast du einen Autor von dem du alles liest?
Hmmm... Ich habe bis jetzt von noch keinem Autor alle Bücher gelesen, würde es aber gerne oder wenn die Frage doch anders gemeint sein sollte - Nein, denn wenn mein Lieblingsautor zum Beispiel ein neues Buch veröffentlichen würde, ich mich natürlich freue, aber das Buch nur schlechte Kritiken erhält und so weiter und so fort und es auch nicht meinem Geschmack entspräche, würde ich es nicht lesen.

4. Welches Cover der Bücher, die du gelesen hast, gefällt dir am Besten?
Ich finde, dass das eine sehr schwer zu beantwortende Frage ist, denn mir gefallen die Cover eigentlich immer sehr gut, aber wenn ich mich entscheiden müsste... würde meine Wahl auf "Plötzlich Fee - Herbstnacht" fallen.

5. Nenne einen Charakter aus einem Buch, den du gerne mal treffen möchtest.
Diese Frage ist so gemein! Ich würde gerne alle Buchcharaktere meiner Lieblingsbücher treffen! Und das sind viele -.- Für Einen kann ich mich jetzt echt leider nicht entscheiden. Tut mir Leid.

6. Was gehört für dich zum Sommer dazu?
Dass wir in den Urlaub fahren! Ich liebe es zu reisen, besonders in den Süden (:

7. Schoko- oder Vanilleeis?
Schoki *-* Ich bin ein kleines Schokoladenmonster^^

8. Was ist dein größter Wunsch?
Hehe^^ Der ist wirklich groß, also wenn man eine Buchauflage betrachtet - Demnach ist mein größter Wunsch, dass ich es schaffe, meine eigenen Bücher zu veröffentlichen und dass sie gut sind.

9. Gibt es Leute, die dich beim Bloggen unterstützen?
Natürlich! Alleine kann man es schließlich nicht schaffen, einen Blog aufzubauen, zu führen und auch später im Allgemeinen, so ein Blog macht schließlich ganz schön Arbeit und deswegen möchte ich auch noch einmal hier Nati und Terii danken, dass sie mir dabei immer ein bisschen unter die Arme greifen und Werbung machen und die tollen Aktionen mit euch und einfach, dass ihr da seid!

10. Sommer oder Winter?
Sommer *-*


Und die Fragen von Bücherwelten:
Auch dir vielen, lieben Dank (:

1. Welches Sternzeichen bist du? -Und denkst du, dass es deiner Persönlichkeit entspricht?
Ich bin Waage (Waagen an die Macht^^) und bin mir ziemlich sicher, dass es meiner Art, meiner Persönlichkeit entspricht - Auch wenn ich dank der Hormonschübe im Moment nicht wirklich ausgeglichen bis... 

2. Was ist dein Lieblingsbuch im Fantasy Genre?
Absolut und Eindeutig Rubinrot (Saphirblau, Smaragdgrün).

3. Stell dir vor man könnte seine Augenfarbe nach belieben ändern, würdest du es tun? - Wenn ja, in welche Farbe?
Nein, ich würde es definitiv nicht tun, da ich meine Augenfarbe liebe, so wie sie ist.

4. Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?
Mir irgendwelche verrückten Geschichten auszudenken, die aber meist den Weg nicht auf das Papier finden - außerdem rede ich total gerne mit meiner besten Freundin über Bücher und Buchcharaktere^^

5. Wie oft hörst du Musik?
Ähähääää... *hust* Ja, morgens und mittags im Bus, nachmittags und abends im Bett, reicht das?

6. Welche Art von Filmen schaust du dir am liebsten an? Und Warum?
Ich schaue mir richtig gerne Komödien an - denn ich lache selbst gern und viel^^ Aber ich finde auch die Buchverfilmungen von Nicolas Sparks toll und Filme mit bzw. Adam Sandler, Ben Stiller, Owen Wilson und Alex Pettyfer *-*

7. Wenn du in der Zeit zurück reisen könntest und eine einzige Sache ändern dürftest, was würde es sein?
Dann würde ich verhindern, dass Jesus gekreuzigt wird, oder die Erfindung der Atombombe? XD Nein, spaß bei Seite - Ist die Frage allgemein gemeint oder auf mein Leben bezogen? Ich tippe auf letzteres...
Also ich würde meinem jüngeren Ich in den Allerwertesten treten in Sachen Freunde Auswahl und ihm zeigen, was richtige Freunde sind.

8. Machst du Zuhause manchmal seltsame/verrückte Sachen? Wenn ja, welche?
Lasst mich mal aufzählen: Illegales Glücksspiel, Planung diverser Morde/Bankausraubung... Nein, natürlich nicht. Spontan fällt mir allerdings zu dieser Frage nichts ein, was auch wirklich stimmt^^

9. Bist du eine schnelle(r) Leser/in?
Auch diese Frage ist wieder so Zweideutig! Mein Lesetempo ist so durchschnitt. Und Bücher, die es mir richtig angetan haben, lese ich an einem/zwei Nachmittagen.

10. Wie lange führst du bereits einen Blog?
Ich glaube morgen sind es ganze sechs Monate... 


Liebste Grüße, eure

[Neuzugänge]

Heeeeey ihr Lieben! (:
Heute möchte ich euch meine gewonnenen Neuzugänge mal präsentieren, die diese Woche mit der Post eingetrudelt sind *-*


Also da wäre zum Einen:

Legend - Fallender Himmel

WENN LIEBE ZUR LEGENDE WIRD

»Ich werde dich finden. Ich werde die Straßen von Los Angeles nach dir durchkämmen. Jede Straße der Republik, wenn es sein muss. Ich werde dich in die Irre führen und überlisten, ich werde lügen, um dich zu finden, dich aus deinem Versteck locken und dich jagen, bis es keinen Ort mehr gibt, an den du fliehen kannst. Das verspreche ich dir: Dein Leben gehört mir.

Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende!«

Habe ich heute schon beendet - und ich muss sagen "große Klasse"! Aber leider kommt der folgende Band erst in zwei Wochen ):


Godspeed - Die Reise beginnt

»Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen?«



Und:

The Sign - Nur zu deiner Sicherheit

»Nichts fürchtet, die in einer nahen Zukunft lebende, Nina so sehr, wie ihren sechzehnten Geburtstag. Obwohl die meisten Mädchen dieses Datum kaum erwarten können: Sie bekommen ein Tattoo und dürfen nun legal Sex haben. Doch Nina ahnt, dass mehr hinter diesem Tattoo steckt. Als kurz darauf ihre Mutter bei einem brutalen Anschlag ums Leben kommt, erfährt Nina: Ihre Mutter gehörte zum Widerstand – und ihr totgeglaubter Vater ist am Leben, irgendwo im Untergrund. Sie setzt alles daran, ihn zu finden – und gleichzeitig sich und ihre Halbschwester vor dem Zugriff des Regimes zu schützen. Da verliebt sie sich in Sal, einen Widerstandskämpfer. Doch kann sie ihm trauen?«

Noch einmal vielen Dank an Kirsche und Erdbeere von Collection of Bookmarks für die tollen Bücher!

Liebste Grüße, eure

Rezension: Der Geschmack von Sommerregen





Titel: Der Geschmack von Sommerregen
Autor: Julie Leuze
Verlag: Egmont INK
Preis: (D) 14,99 Euro
Meine Wertung: 4 Schmetterlinge
ISBN: 978 3 86396 062 9
Kaufen!














»Sophie ahnt nicht, dass ein halbes Lächeln alles auf den Kopf stellen wird. Dass ein einziger Blick aus schokoladenbraunen Augen ausreichen wird, um ihre Welt in Funken sprühendes Himmelblau zu tauchen. Dass ein einziger Kuss ihr den Mut verleihen wird, dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen, das ihr Leben bis jetzt bestimmt hat. 

Mattis ahnt nicht, dass Sophie ihm entlocken wird, was er vor allen anderen verbirgt. Dass er sich mit ihr so sicher fühlen wird wie noch mit niemandem zuvor. 

Beide ahnen nicht, dass ihre Liebe sie über sich selbst hinauswachsen lassen wird. 
Sophie und Mattis. 
Mattis und Sophie.«














Sophie ist nicht wie andere Mädchen in ihrem Alter. Sie ist anders. Sie sieht Farben auf ihrem inneren Monitor, Farben, die tropfen, sprühen, spitz und stachelig, flauschig oder verschmiert sein können und ein jede Farbe für ein Gefühl steht. Farben, die sie ihr Leben lang verleugnen muss, weil ihre Eltern nicht wollen, dass sie wie ihre Oma Anne wird. Also versucht Sophie das zu tun, was ihre Eltern ihr sagen und das sie zunehmend belastet. Sie erzählt Niemandem ein Sterbens Wörtchen davon, nicht einmal Lena, ihrer besten Freundin, wie es in ihr wirklich aussieht und redet sich selbst ein, dass es nur so besser werden kann. 
Doch dann kommt der Neue, Mattis, aus München in ihre Klasse und ihre Welt wird in funkensprühendes Himmelblau getaucht. Eine Farbe, die sie anfangs nicht zuordnen kann. Denn normalerweise weiß sie immer, welches Gefühl welcher Farbe entspricht. Doch dieses Himmelblau ist neu. 
Mattis wird von allen angehimmelt und es machen einige Gerüchte über ihn die Runde; er solle ein H&M Model als Freundin haben, Stammgast im p1 in München sein und soll selbst ein Model sein. Sophie weiß nicht was sie davon glauben soll, doch eins wird mit der Zeit immer klarer: Ein halbes Lächeln hat ausgereicht, um sich in ihn zu verlieben.
Sophie trifft Mattis eines Tages und die beiden verstehen sich gut, so gut, dass sie sich gleich am darauffolgenden Tag gemeinsam am Weiher zum Schwimmen treffen wollen. 
Von da an beginnt die Zeit, in der sich die beiden kennen und auch lieben lernen, sie verbringen viele gemeinsame Stunden auf ihrer "geheimen" Pappelwiese und genießen dort die Zeit.
Wären da nur nicht ihre Farben, die sie vor Mattis inzwischen immer noch geheimhält und die ihr schlechtes Gewissen ihm gegenüber tagein tagaus mehr schüren, das Geheimnis um ihre Großmutter, das sich allmählich zu lüften beginnt und ihre Mutter, die mit der Abnabelung ihrer Tochter nicht klar zu kommen scheint...

Ein toller Roman, der mich sehr gefesselt und auch berührt hat, denn als ich das Buch zu Ende gelesen und zugeschlagen hatte, stand nur ein stummes WOW auf meinen Lippen. 
Eine so wunderbare, aber auch teils traurige Geschichte, aufgrund der Ereignisse, mit denen Sophies Mutter zu kämpfen hatte und gar immer noch hat.

Sophie ist ein mir sehr sympathische Protagonistin und ich bin gar nicht der Meinung, das sie das Mauerblümchen ihrer Klasse ist - Anfangs, okay vielleicht, ja, aber sie wächst im Laufe des Buches so über sich hinaus, ändert ihren Kleidungsstil, macht sich hübsch, um sich Mattis angeln zu können und stellt sich gegen ihre Eltern, denen sie sonst immer das brave Mädchen war... Diesen Mut, den sie da in sich ausgräbt, möchte ich bei mir tief im Inneren auch gerne finden.

Mattis ist auch ein toller Typ: Einfühlsam, nett, witzig und ihn interessieren die Anderen nicht, was sie über ihn sagen. Er ist genau das, was Sophie in ihrem Leben gebraucht hat. Auch ist er in ihrer Beziehung sehr behutsam und lässt Sophie entscheiden, wann sie welchen nächsten Schritt gehen wollen - und er ist soo verliebt in sie *-* Da wird man richtig neidisch.

Ein so toller, süßer Roman, Dank dem ich jetzt weiß, dass es "normal" (okay, normal ist Ansichtssache) ist, zum Beispiel Wochentage in sich drin farbig und dreidimensional zu sehen... und der keine Tabus scheut, wie das Thema Sex, was mal etwas Anderes ist, aber das Ganze "echter" - ich weiß gar nicht, wie ich das jetzt genau benennen soll - "reifer", "realitätsnaher" wirken lässt.


So kommen wir nun zum Schreibstil der Autorin: Dieser war sehr schön zu lesen, schön leicht und beschwingt und natürlich auch ein bisschen im Jugendslang verfasst, da das Buch ja in der Ich-Perspektive geschrieben ist. Ideal für ein/zwei schöne Sommernachmittage (:










Das Cover ist in Grautönen gehalten und darauf zu sehen sind (aller Wahrscheinlichkeit nach^^), Sophie und Mattis, wie sie sich "Küssen". Die Schrift, gehalten in dieser schönen lachs-, hellroten Farbe würde ich mal als Sophies Farbe des Mutes interpretieren - sie vergleicht diese Farbe mit den letzten Sonnenstrahlen des Tages, die auf Schnee treffen, der dann so eine rötliche Farbe annimmt.  - Mist! Eigentlich wollte ich euch diesen Textauszug dazu zeigen, aber ich finde ihn natürlich nicht mehr -.- Naja, was will man machen?
Auf jeden Fall finde das Cover wirklich gelungen und zum Buch passend.











Mir hat dieses Buch ziemlich gut gefallen, doch was mich in diversen Büchern leider immer wieder viel zu häufig stört, ist, dass sie oft oder in diesem Fall zum Glück nur manchmal, vorhersehbar sind. Auch könnte man sich jetzt darüber streiten, warum Sophie Mattis sich nicht gleich anvertraut hat - ich sehe das ja so, dass wenn die Eltern einem schon sein Leben lang verbieten, das mit seinen Farben ja KEINEM zu erzählen und ein perfektes Beispiel parat haben, was passiert, wenn man es doch tut (Oma Anne)... Dann urgs.. Okay, verständlich. 
Also vergebe ich 4 von 5 Schmetterlingen.





~ Einen herzlichen Dank an den Egmont INK Verlag für das wunderbare Rezensionsexemplar!



Eure


Emblem-Dingens und so

So, wie versprochen stelle ich euch nun meine neuen "Embleme" vor, die in Zukunft meine »neuen« sowie »alten« Rezensionen verschönern und anschaulicher gestalten werden!




 Und bewertet werden die Bücher von mir nun nicht mehr mit einfachen, langweiligen und Zum- Hals-raushängenden-Sternen, sondern mit Schmetterlingen!
Ich liebe Schmetterlinge, falls man das an meinem Blogdesign *hust*Header*hust* noch nicht gemerkt hat... *hust*Signatur*hust* Das Bewertungssystem bleibt gleich - hier ein Beispiel:


hübsch, nicht? Mir gefallen meine neuen Dingensen für meinen Blog richtig gut und wem habe ich das alles natürlich zu verdanken?!
Meiner herzallerliebsten Natiiii alias Principessa der Welt und der Herzen von und zu Herzblatt - beste Freundin und Seelenverwandte von Fräulein Tina von und zu durchgeknallt alias ICH^^

Wie gefallen euch die neuen Sachen?
Eure

[Neuzugänge]

Puuhh *schweiß-wegwisch* - Da hat sich ganz schön was angehäuft, in der Zeit als ich im Urlaub war^^

Ein Schottischer Sommer

»„Ryan blickte mir einen Moment lang in die Augen. Ich wollte eigentlich an meine Telefonnummer denken, aber das Einzige, was ich dachte, war: Wie kann jemand nur so verdammt grüne Augen haben?“

Johannas Reportage mit dem Titel „Wer‘s glaubt, wird selig“ schlägt hohe Wellen – so hohe, dass sie tatsächlich gebeten wird, in den hohen Norden der Highlands zu kommen. Dort soll sie an einer Untersuchung seltsamer Bewandtnisse auf Caitlin Castle teilnehmen. Mit ihr kommt ein Team aus drei sogenannten Geisterjägern. Einer von ihnen ist Ryan, und Jo verliert sich sofort in seinen wunderschönen grünen Augen. Doch als plötzlich eine Frau erscheint, die Ryan besser zu kennen scheint, flüchtet Jo sich in die Arme seines Bruders Marlin. Aber Ryan will Jo nicht widerstandslos aufgeben. Wird es Jo gelingen, sich trotz aller Ränkespiele für den Richtigen zu entscheiden?

Romantisch und gefühlvoll: Eine wunderschöne Liebesgeschichte vor der Kulisse der schottischen Highlands!«

~Rezensionsexemplar von dotbooks und BloggDeinBuch~



Der Geschmack von Sommerregen

»Sophie ahnt nicht, dass ein halbes Lächeln alles auf den Kopf stellen wird. Dass ein einziger Blick aus schokoladenbraunen Augen ausreichen wird, um ihre Welt in Funken sprühendes Himmelblau zu tauchen. Dass ein einziger Kuss ihr den Mut verleihen wird, dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen, das ihr Leben bis jetzt bestimmt hat. 

Mattis ahnt nicht, dass Sophie ihm entlocken wird, was er vor allen anderen verbirgt. Dass er sich mit ihr so sicher fühlen wird wie noch mit niemandem zuvor. 

Beide ahnen nicht, dass ihre Liebe sie über sich selbst hinauswachsen lassen wird. 
Sophie und Mattis. Mattis und Sophie.«

~Rezensionsexemplar des Egmont INK Verlags~



Magie der Sehnsucht

»Seit zweitausend Jahren ist der spartanische Krieger Julian dazu verdammt, die geheimsten Träume und süßesten Wünsche unzähliger Frauen zu erfüllen – ohne dabei je echte Liebe erfahren zu dürfen. Bis er eines Tages von der Sexualtherapeutin Grace Alexander herbeigerufen wird, die als Erste einen echten Mann in Julian sieht – und alles tut, um mit der Kraft ihres liebenden Herzens seinen Fluch zu brechen …

Unbeschreiblich sexy, amüsant und sagenhaft einfallsreich!«

--> Dieses Buch habe ich gewonnen! Mein ERSTES GEWONNENES BUCH! Und nächste Woche kommt mein gewonnenes Buchpaket an!!! Juhuuuu *-* Tina glücklich (:



Eure

[Laber-Post] + Übersicht + Buchvorstellung

Da bin ich wieder - braun gebrannt und voller Tatendrang - auf ins Getümmel!

Urlaub ist schon was Feines - besonders wenn man nach Hause kommt, nach einer 20-stündigen Autofahrt, total übernächtigt aufgrund des großen Schlafmangels. Tja, so geht es mir gerade. Ich bin schon wieder urlaubsreif!
So erst einmal genug gejammert - was sollen da bloß die Leute sagen, die eine noch längere Strecke bis in den Urlaub zu fahren haben?! Ohne Klimaanlage?! Mit einem total überfüllten Auto?! Ohne große Pausen?! Und OHNE Schokolade?!

Weiter im Text: (hier eine Übersicht, von Neuerungen am Blog, Neuigkeiten, Posts und Rezensionen, die in den nächsten Tagen online gehen werden)

  • Neuzugänge: Hier hat sich in meiner drei-wöchigen Abwesenheit einiges angehäuft. ~ Für mehr klicke hier
  • Tag von Chiawen ~ Mehr dazu demnächst ♥
  • Tag von FreoBo ~ Mehr dazu demnächst ♥
  • Best Blog Award Verleihung: Mir wurde ein neuer Award verliehen! Außerdem habe ich noch einen Grund zu feiern, meine Bücherecke hat nun 40 Leser und bereits über 4.000 Seitenaufrufe und das in weniger als sechs Monaten! Respekt Leute und RIESEN GROSSES Dankeschön O.o ~ Mehr dazu demnächst ♥
  • Gewinnspiele: Anscheinend habe ich im Moment das Glück gepachtet; ich habe nicht nur bei einem Gewinnspiel auf einem Blog etwas gewonnen, sondern gleich auf zwei Blogs. Mehr dazu demnächst ♥
  • Neue Embleme: Häh?! Was sind den Embleme? Tja, wer meinen Blog schon länger kennt, wird es vermutlich wissen, was ich hier Embleme getauft habe - Und davon gibt's auch noch gleich eine Ladung Neue, die die Alten ersetzen wird! ~ Für mehr klicke hier

Sooo... Hmm... Ich habe das Gefühl, dass ich noch irgendetwas vergessen habe, mit in meine Liste (kurze Wochenübersicht) reinzunehmen...
Ach ja! Urlaubsfotos werde ich, wenn ihr wollt, auch noch ein paar schöne Schnappschüsse posten (ich habe so tolle von dem Sonnenuntergang über der Altstadt *-*)


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Hehe^^ - Jetzt habe ich noch einen kleinen Anschlag auf EUCH vor! Hehehehe *diabolisch-grins*
Lest euch dazu einfach diesen Klappentext durch, schaut euch das Cover an und schreibt mir doch in einem Kommentar, was ihr davon haltet - Wenn ihr Lust habt, könnt ihr unten noch die Facebook-Seite zum Buch besuchen und/oder es sogar gleich vorbestellen! Erhältlich ist es ab dem 5. September 2013 

Klappentext:


»Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.«




Facebook Seite: *klick*                    Vorbestellen: *klick*

Eure