[Haben-Will!] Meine Must-Haves für dieses Frühjahr!

Hallöchen ihr Lieben!

Au weia! Das ist mein erster Gedanke, wenn ich an die ganzen Bücher denke, die ich am Liebsten aus meiner Stammbuchhandlung klammheimlich in Kartons raustragen möchte... Das sind zu viele :D
Aber es sind BÜCHER! Davon kann man eigentlich genug haben - auch wenn die Anzahl der Bücher die 100 schon vor zwei Jahren geknackt hat ;-) Bücher sind Bücher und müssen gehortet und gelesen werden.


Und deswegen stelle ich euch jetzt meine absoluten Must-Haves für das Frühjahr 2014 vor:




Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ... Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt. Ronia und Jan kommen aus völlig verschiedenen Welten und fühlen sich doch magisch voneinander angezogen. Auch wenn Ronia zunächst dagegen ankämpft – es ist zwecklos, sie kann sich dem rätselhaften Jan nicht entziehen. Da sie jedoch einige bittere Enttäuschungen hinter sich hat, möchte sie diesmal alles anders machen: keine Träumereien, keine Versprechen, keine Liebesschwüre – sie will die Zügel in der Hand behalten. Und so beginnt ein hochexplosives, hingebungsvolles und nervenaufreibendes Spiel …



Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich. An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer jüngeren Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen, um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen. Dann erscheinen die Geister. Doch diesmal lächeln sie. Und es ist ein böses Lächeln.





Anna und Sebastiano sollten eigentlich nur einen Ingenieur nach London in das Jahr 1813 begleiten. Doch dort angekommen, erwartet sie eine weitaus gefährlichere Mission: Jemand versucht, sämtliche Zeitreise-Tore zu zerstören, und nur Anna und Sebastiano können es verhindern. Getarnt als Geschwister tauchen sie in die High Society des Londoner Adels ein und stellen schon bald fest, dass an jeder Ecke Intrigen und Gefahren lauern ...








In Vincent hat Kate ihre große Liebe gefunden. Doch ihr gemeinsames Glück währt nicht lange. Denn Vincent ist kein Mensch, sondern ein Revenant. Immer wieder opfert er sein Leben, um andere Sterbliche zu retten. Nicht genug damit: Numa-Anführerin Violette hat seinen Körper vernichtet und Kates Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft zerstört. Ihr Freund ist nun eine wandernde Seele, er existiert nur noch als Geist. Eine winzige Chance, ihn wieder ins Leben zurückzuholen, scheint es zu geben. Doch Violette setzt alles daran, Vincent für sich zu gewinnen. Werden Kate und Vincent es schaffen, den bösen Mächten zu trotzen, und doch noch zueinander finden?









Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.












Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…











Heirate mich! Als Abby diese Worte spricht, ahnt Travis nicht, dass mehr dahinter steckt als ihre unbändige Liebe für ihn. Mehr als die Freude, endlich wieder vereint zu sein. Mehr als die Erleichterung, dem Unglück gerade noch entkommen zu sein. Denn der Beziehung der beiden steht die nächste schwere Prüfung bevor. Aber Abby hat einen Plan …









Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …









Habt ihr ein paar der Bücher schon selbst gelesen? Wie ist eure Meinung zu diesem Buch/diesen Büchern?
Ergänzungen bzw. weitere Empfehlungen für mich?


Liebste Grüße,
Eure

Rezension: Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens





Titel: Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
Autor: Sebastian Niedlich
Verlag: dotbooks
Preis:(D) 4,99 Euro
Meine Wertung: 3 Schmetterlinge
Seiten: 315 [geschätzt] eBook
Kaufen!










„Meine Gabe, den Tod anderer Leute voraussehen zu können, hat schon was. Gibt ein prima Partyspiel. ‚Hey, ich sage euch, wer als Nächstes stirbt!‘ Spaß für die ganze Familie!“

»Freunde sind etwas Wunderbares. Und manchmal findet man sie an den ungewöhnlichsten Orten. Martin hätte allerdings darauf verzichten können, am Sterbebett seiner Großmutter die Bekanntschaft des leibhaftigen Todes zu machen. Dieser hat sich eingefunden, um die Seele der alten Dame sicher ins Jenseits zu befördern – und ist begeistert, dass ihn endlich jemand sehen und hören kann. Für ihn steht fest: Martin und er sind dazu bestimmt, beste Freunde zu werden. Schließlich ist er ein echt netter Typ! Und hey: Niemand kann so glaubhaft versichern, dass man weder an Langeweile, noch an einem gebrochenen Herzen sterben kann … Im Laufe der Zeit gewöhnt Martin sich daran, dass der Leibhaftige stets bei ihm auftaucht, wenn er es am wenigsten gebrauchen kann. Doch als er eine ganz besondere Frau kennenlernt, muss er sich eine entscheidende Frage stellen: Macht es überhaupt Sinn zu leben, zu lieben und nach dem Glück zu suchen, wenn am Ende doch immer der Tod wartet?«



In diesem Buch begleiten wir Martin von Kindesalter an, auf seinem Weg zum Erwachsenen zu werden. Es geht um die Geschichte einer sonderbaren Freundschaft zwischen Tod und Martin, der diesen am Sterbebett seiner Großmutter zum Ersten Mal begegnet ist. Seit dem schaut Tod öfter bei ihm vorbei und es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden. Doch Martin hat es nicht leicht, denn er möchte gerne die Tode von den vielen Menschen verhindern, denen er so im Laufe seines Lebens über den Weg läuft, doch das Schicksal kann man nicht ändern und er muss Tod seine Arbeit machen lassen.

Der Schreibstil von Sebastian Niedlich ist sehr angenehm zu lesen und bescherte mir eine angenehme Lesezeit - vor allem durch den Sarkasmus an einigen Passagen, der mich zum Schmunzeln brachte, wobei dieser keinesfalls vulgär oder zu sehr umgangssprachlich wurde - Niedlich hielt sein Niveau aufrecht.
Was auch gut zu der Atmosphäre dieses Buches passt, denn im weiteren Verlauf der Geschichte wird diese ernster und beschäftigt sich mit den häufigen Fragen und Problemen des Lebens, die jeder irgendwann einmal hat. Deswegen kann man das Buch als eine Art Biografie mit ein wenig Fiktion ansehen, denn wir lernen Martins Leben sehr detailliert kennen von seinen sieben Jahren an über die Pubertät bis hin zum Erwachsenen Mann.
Leider hat es sich teilweise ein bisschen gezogen, das Lesen und es machte mir schwer, weiterzulesen.



Das Cover finde ich sehr gelungen und wunderbar - Es ist ein richtiger Eye-Catcher und verspricht von vorneherein eine bunte und witzige Komödie! Vor allem ist es mal etwas abwechslungsreicher im Bezug auf die heutigen vielen andere Cover und kann sich dadurch gut durchsetzen meiner Meinung nach. In der Printversion würde es bestimmt noch besser wirken :)



Alles in allem muss ich sagen, dass mir das Buch einerseits von seiner Idee her ziemlich gut gefallen hat und auch den Pluspunkt Humor definitiv in der Tasche hat, doch leider zog es sich für mich zu oft beim Lesen, durch teilweises sehr detailliertes Beschreiben. Außerdem fehlte mir der rote Faden - den es ja eigentlich schon gibt, da es ja eine Art der Biografie ist - aber mir trotzdem etwas gefehlt hat. Also ein richtiger Spannungsbogen und Höhepunkt.

Folglich vergebe ich 3 von 5 Schmetterlingen!







~ Einen herzlichen Dank an dotbooks und Blogg dein Buch für das wunderbare Rezensionsexemplar!







Liebste Grüße,
Eure

Happy Birthday! Bloggiburtstag :3

Heey ho ihr lieben Leseeulen!

Wisst ihr, was heute für ein besonderer Tag ist?
...Ich kann es selbst noch nicht richtig fassen...


Genau heute vor einem Jahr begann hier alles! Die Bücherecke feiert heute mit euch zusammen ihren 1. Bloggiburtstag!



Happy Birthday to You
Happy Birthday to You
Happy Birthday Dear Bücherecke
Happy Birthday to You.


From good friends and true,
From old friends and new,
May good luck go with you,
And happiness too.



So schnell vergeht die Zeit! Ich hätte nie gedacht, dass ich in einem Jahr hier so viele neue Leserchens bekommen würde und vor allem, dass die Bücherecke mit großer Freude von euch verfolgt wird!
Dafür möchte ich euch SEHR danken! Ohne euch hätte ich schon längst aufgegeben - auch wenn es hier momentan etwas stiller geworden ist (Gruß an die Oberstufe) - bin ich natürlich noch da und habe mir auch etwas Tolles überlegt :)


Und zwar ein kleines Gewinnspiel (so ist es ja mittlerweile schon Brauch an Bloggiburtstagen^^), aber der etwas anderen Art!


Postet bis zum 2. April 2014 euer (!!!) selbstgestaltetes(!!!) Buchcover auf eurem Blog/FB-Seite/Homepage/... und sendet mir den Link zu der Adresse, wo ich das Cover finden kann!
Die Buchcover können Cover von eurem eigenen Leben sein, also wie das als Buchcover aussehen würde, eine "Cover-Neuauflage" von einem bereits erschienenen Buch oder ein Cover von einer eigenen Geschichte, die ihr geschrieben habt.
Außerdem können nur die teilnehmen, die Leser sind - Wer also teilnehmen möchte und noch kein Leser ist, wird es Zeit :)
Wie diese Cover letztendlich aussehen, ist eurer Kreativität völlig selbst überlassen - Den Titel natürlich nicht vergessen ;-)


  1. Die drei Erstplatzierten können hier bei mir je zwei mal eine Gastrezension (freie Buchwahl) veröffentlichen, 
  2. die fünf Zweitplatzierten dürfen sich und ihren Blog vorstellen und 
  3. die sieben Drittplatzierten können je ein Extra-Los für die Buchverlosung hier bei Blogger Schenken Lesefreude - Ich nehme teil! gewinnen!



(: Vergesst nicht, Werbung auf euren Blogs zu machen - Denn, nur wenn auch wirklich 15 Leute zusammen kommen, werde ich die Gewinner auslosen :)



Die Gewinner werde ich dann schon bereits am 4. April bekanntgeben!

Habt ihr Fragen? Dann schreibt mir einfach ein kleines Kommentar (:
Ich bin schon auf eure Cover gespannt... *-*



Liebste Grüße,
Eure