Blütenstaubgeplauder und Neuzugänge

Hallöchen ihr Leseratten!


Tina is baaack! Nach nur ein paar Wochen... oder so.Tut mir wirklich schrecklich Leid, aber mein Laptop verträgt sich schon seit längerem nicht mehr mit meinem WLAN, weshalb ich ihn auf Werkseinstellungen zurücksetzen musste und das war schwieriger als gedacht (...)  und dann war ich auch noch drei Wochen im Urlaub.
Ich sag nur die Technik. Grrrrr. Das hat mich mit meinem Laptop ganz schön geärgert -.- 
Aber jetzt bin ich wieder da und habe Ferien! 
Deshalb lange Rede, gar kein Sinn.


Eine große Neuigkeit, die ich euch noch verkünden darf, ist, dass ich mich vor einiger Zeit für eine Akkreditierung für die Frankfurter Buchmesse beworben hatte... ich sage nur so viel: Ich muss sie nur noch ausdrucken und warten, dass bald Oktober ist! :3 Natürlich habe ich mehr SEHR darüber gefreut! 
Ich hoffe natürlich, ein paar von euch dort treffen zu können und an vielen tollen Veranstaltungen teilnehmen zu können! Die genauen Termine, wann ich dort anzutreffen sein werde, stehen noch nicht (es war einfach noch keine Zeit, seitdem ich wieder im Land bin) aber ich werde sie natürlich, sobald sie feststehen, auch hier bekanntgeben und auch während der Messe-Zeit Tagesberichte für euch hier veröffentlichen. Joa ist schon was feines, so ein Presseausweis... :D 
Aber auch ohne lohnt es sich trotzdem, auf die Messe zu gehen. Weiß jemand von euch vielleicht zufällig, ob es dort auch ein offizielles Bloggertreffen geben wird? Oder ob das jedenfalls geplant ist...? :D
Vielleicht werde ich mir auch extra für die Messe ein T-Shirt mit dem Bücherecken Header drucken lassen... So etwas wollte ich jedenfalls schon immer haben *-* 
Und ihr? Habt ihr auch so etwas? 




So kommen wir nun zu meinen Neuzugängen, die sich in den letzten Wochen angehäuft haben und eigentlich auch keine Neuzugänge mehr sind, da ich sie schon alle gelesen habe :D Aber egal^^

Nach dem Sommer

»Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf. Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.«


Ruht das Licht

»Obwohl alles verloren schien, ist Sam zu Grace zurückgekehrt. Er hat den Wolf in sich besiegt und jetzt liegt ein ganzes Leben in seiner Menschengestalt vor ihm. Doch nun ist es Grace, deren Zukunft ungewiss erscheint. Sie, die sich ihrer menschlichen Haut immer so sicher war, hört nachts die Stimmen der Wölfe und weiß: Sie rufen nach ihr. Wogegen Grace sich mit aller Macht wehrt, wäre Cole hochwillkommen. Cole wünscht sich nur eines: Vergessen. Vergessen, wer er ist. Vergessen, was er getan hat. Die Wolfshaut ist seine Zuflucht. Doch trotz der eisigen Kälte gelingt es ihm nicht, die Wolfsgestalt dauerhaft anzunehmen. Als Coles Vergangenheit ihn einholt und sich immer mehr neugierige Augen auf die Wölfe richten, muss Sam zusehen, wie seine Welt zerbricht: Das Rudel schwebt in größter Gefahr und Grace hält nur noch die Liebe zu ihm in ihrem menschlichen Leben. Sam ahnt, dass der Wolf in ihr eines Tages siegen wird.«


In deinen Augen

»Der Frühling kehrt zurück nach Mercy Falls und mit dem Winter streifen die Wölfe ihre Pelze ab. Sam, nun fest in seiner menschlichen Haut verankert, hat die vergangenen Monate nur auf diesen Moment gewartet: Grace’ Rückkehr aus dem Wald. Doch ihr Glück währt kurz. Als man ein Mädchen findet, das von Wölfen getötet wurde, verfällt Mercy Falls in Hysterie. Auf einer Treibjagd sollen die Wölfe ein für alle Mal ausgerottet werden. Nun ist es an Sam, sein Rudel – seine Familie – zu retten. Zusammen mit Grace, Cole und Isabel fasst er einen verzweifelten Plan: Sie wollen die Wölfe umsiedeln, in ein Waldgebiet weit entfernt von menschlichen Siedlungen. Sam weiß, dass er dafür einen hohen Preis zahlen wird. Denn damit das Rudel ihm folgt, muss er seine menschliche Gestalt aufgeben.«


Du bist mein Stern

»Was würdest du tun, wenn dein Chef der heißeste Rockstar der Welt wäre? Könntest du Job und Privatleben trennen? Meg kann es nicht fassen – sie soll die neue persönliche Assistentin, von Rockstar Johnny Jefferson werden! Und zwar sofort. Und bevor Meg auch nur begreifen kann, was da gerade mit ihr passiert, sitzt sie auch schon im Flugzeug nach Los Angeles und taucht ein in eine Welt voller Glamour und Promisternchen. Meg versucht ihren Job so professionell wie möglich zu machen, aber Johnny macht ihr die Sache nicht wirklich leicht. Er ist einfach viel zu sexy und seine Augen viel zu unverschämt schön! Zum Glück ist da noch Johnnys Freund Christian, der Meg mit seiner ruhigen Art dabei hilft, einen kühlen Kopf zu bewahren. Allerdings – wie lange noch?«


Diesmal für immer

»Meg könnte mit ihrem Freund Christian und ihrem kleinen Sohn Barney, der gerade ein Jahr geworden ist, glücklich und zufrieden in Südfrankreich leben.
Aber Megs Leben ist eine Lüge – und ihr Gewissen lässt ihr keine Ruhe. Alle denken, Christian wär Barneys Vater, aber Meg weiß es besser: Johnny Jefferson, der berühmteste Rockstar aller Zeiten, ihr ehemaliger Chef und ihre einstige große Liebe, ist Barneys Vater. Noch fällt es niemandem auf, dass Barney Johnny von Tag zu Tag mehr ähnelt, doch Meg beobachtet diese Veränderung mit wachsender Angst. Und als sie Johnny nach langer Zeit unerwartet wiedertrifft, wird es noch komplizierter. Denn sie konnte ihn nie wirklich vergessen.
Wie lange wird es jetzt noch dauern, bis jemand die Ähnlichkeit bemerkt und die ganze Wahrheit ans Licht kommt?«





Liebste Grüße,
Eure

Kommentare:

  1. "Diesmal für immer" habe ich auch gestern in der Buchhandlung gesehen. Ich hätte es echt gerne mitgenommen. :D Aber ich hab mich dann für Smaragdgrün entschieden.
    LG♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine gute Entscheidung! Eins meiner Lieblingsbücher :3 Aber Diesmal für immer ist auch eine wunderbare locker-flockig leichte Sommerlektüre und sehr zu empfehlen.
      Schreib mir doch dann mal wieder, wenn du Smaragdgrün gelesen und wie es dir gefallen hat!

      Alles Liebe,
      Tinchen (:

      Löschen

Du willst mir einen Kommentar schreiben?
Na dann schieß mal los!
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar sowie natürlich konstruktive Kritik und Deine ehrliche Meinung.

Ich werde versuchen alle Kommentare nicht nur zu lesen, sondern sie selbstverständlich auch zu beantworten (:

Liebe Grüße,
Deine Tina ~